In Deutschland hergestellte, zertifizierte FFP2 NR Maske

Diese FFP2 Maske mit Ohrschlaufen ist einzeln, hygienisch verpackt.


Die Premium FFP2 Maske "Made in Germany" bietet sowohl Eigenschutz als auch Fremdschutz nach dem Standard EN 149:2001 + A1:2009 und gehört somit zur Persönlichen Schutzausrüstung der Klasse III.


Masken ohne Ausatemventil filtern sowohl die eingeatmete Luft als auch die Ausatemluft und bieten daher sowohl Eigen- als auch Fremdschutz. Filtrierende Halbmasken (filtering face piece, FFP) haben die Zweckbestimmung, den Träger vor Partikeln, Tröpfchen sowie festen oder flüssigen Aerosolen zu schützen.


Die Atemschutzmasken bestehen aus einem vierschichtigen Maskenkörper, gefertigt aus nicht gewebten Vliesschichten, die mittels Ultraschallverschweißung verbunden werden. Sie schützt vor infektiösen Aerosolen (einschließlich Viren), Feinstaub und Partikeln. Die dem Gesicht zugewandte Schicht ist aus besonders hautfreundlichem Material gefertigt, das leicht, flexibel und atmungsaktiv ist. Die zweite Schicht bildet die Heißluftbaumwolle, welche den Wasserdampf absorbiert, der bei dem Ausatmungsprozess entsteht. Die dritte Schicht besteht aus „Meltblown“-Filtervlies und fungiert als Hauptfiltrationsschicht der Atemschutzmaske. Die äußere Schicht verhindert, dass Flüssigkeitströpfchen eindringen und schützt so das Filtervlies.


Die in Deutschland hergestellte FFP2 Maske ist ohne Ventil und für den einmaligen Gebrauch bestimmt. Der Einmalgebrauch bezieht sich auf eine insgesamte maximale Einsatzdauer von 8 Stunden während einer Arbeitsschicht. Bei sachgemäßer Handhabung kann die FFP2 Maske mehrfach von einer Person verwendet werden. Die ergonomische 3D Passform mit einstellbarem Nasenbügel und ummantelten Ohrschlaufen bietet hohen Tragekomfort und einfache Handhabung im Alltag.


Eine FFP2 Maske erreicht eine Filterwirkung von ≥ 94 Prozent der in der Luft befindlichen Partikel bis zu einer Größe von 0,6 μm. FFP2-Masken entsprechen bereits medizinischem Standard für den Umgang mit infizierten Patienten.

Bei Kontakt oder Pflege von Menschen, mit einer Coronavirus SARS-CoV-2 Infektion, empfiehlt das Robert Koch Institut (RKI) die Verwendung von FFP2 Masken sowie FFP3 Masken.


Bei uns kaufen Sie Qualität - Made in Germany:
Die FFP2 Masken werden von der Firma Grob Aircraft SE in Deutschland hergestellt. Das Prüfinstitut bzw. die benannte Stelle 2163 überprüft die Atemschutzmaske GAMCO-20 regelmäßig um Qualität und Schutz zu gewährleisten. Die FFP2 Maske GAMCO-20 erfüllt die Anforderungen der EN149:2001 + A1:2009.


Eine dicht sitzende FFP2 Maske stellt einen geeigneten Schutz vor infektiösen Aerosolen, einschließlich Viren dar.


  • Made in Germany / Hergestellt in Deutschland
  • mit Ohrschlaufen
  • 10 Stück in einer Packung
  • Persönliche Schutzausrüstung der Kategorie III
  • EN 149:2001 + A1:2009 (FFP2 NR)
  • entspricht EU-Verordnung 2016/425
  • Schutzklasse: FFP2
  • Filterwirkung ≥ 94%
  • CE zertifiziert
  • ohne Ausatemventil
  • Material: Vliesstoff mit Nasenbügel
  • 4 Schichten Vlies
  • elastische Ohrschlaufen
  • 3D Design
  • einfache Handhabung für den Alltag
  • hoher Tragekomfort und sicherer Sitz
  • einzeln hygienisch verpackt
  • GAMCO-20
  • CE Zertifikat GAMCO-20 (PDF)
  • EU-Konformitätserklärung (PDF)

Masken ab der Klasse FFP2 schützen vor CMR-Stoffen (Stoffe, die carzinogen, mutagen, reproduktionstoxisch sind) und radioaktiven Stoffe sowie luftgetragenen biologischen Arbeitsstoffen mit der Einstufung in Risikogruppe III.
Weitere relevante Verwendungen von FFP2 Masken im Alltag oder Beruf sind beim Umgang mit Glasfasern, Weichholz, Kunststoffen, Metall und Ölnebeln gegeben.



Preis

39,00 Preis inkl. MwSt.

Online bestellen

Richtiges Anlegen der FFP2 Maske mit Ohrschlaufen:

  • Öffnen Sie die Maske, um den Nasenclip auf zu machen, und ziehen Sie mit beiden Händen an den Ohrschlaufen.
  • Halten Sie die Maske gegen Ihr Kinn, um Nase und Mund vollständig zu bedecken.
  • Ziehen Sie die Ohrschlaufen hinter Ihre Ohren und stellen Sie diese so ein, dass Sie sich wohl fühlen.
  • Passen Sie mit beiden Händen die Form des Nasenclips an. Legen Sie Ihre Finger in die Mitte des Nasenclips und drücken Sie ihn nach innen, während Sie Ihre Fingerspitzen entlang beider Seiten des Nasenclips bewegen, bis er auf den Nasenrücken passt. (Hinweis: Wenn der Nasenclip mit nur einer Hand versiegelt wird, kann dies die Dichtigkeit der Masken beeinträchtigen.)
  • Dichttest - Decken Sie die Maske mit Ihrer Hand ab und atmen Sie kräftig aus. Wenn Sie spüren, dass die Luft am Nasenclip entweicht, müssen Sie den Nasenclip festziehen. Wenn die Luft aus dem Rand der Maske entweicht, stellen Sie die Ohrbänder neu ein, um ein Luftentweichen zu verhindern und einen festen Sitz der Maske zu gewährleisten.