Zertifizierte FFP2 Maske ohne Ventil mit Kopfbändern DIN EN 149 (CE 0194)

Diese professionelle FFP2 Maske, mit Kopfbändern, bietet sowohl Eigenschutz als auch Fremdschutz gegen Viren wie Corona und Bakterien nach EN 149 und entspricht der EU Richtlinie 2016/425.


  • Hoher Tragekomfort
  • Eng anliegend und sicherer Schutz
  • Kein Verrutschen der Maske
  • Kein Beschlagen der Brille

Filtrierende Halbmasken (filtering face piece, FFP) haben die Zweckbestimmung, den Träger vor Partikeln, Tröpfchen sowie festen oder flüssigen Aerosolen zu schützen. Masken ohne Ausatemventil filtern sowohl die eingeatmete Luft als auch die Ausatemluft und bieten daher sowohl Eigen- als auch Fremdschutz.


Die FFP2 Maske GL001A von SPRO hat einen durchschnittlichen Atemwiderstand von 1,4 mbar beim Einatmen und 2 mbar beim Ausatmen, damit befindet sie sich ca. 35% unter dem Grenzwert und ermöglicht somit eine 10-15% leichtere Atmung gegenüber herkömmlichen FFP2 Masken.


Die Halbmaske ist für den einmaligen Gebrauch während einer Arbeitsschicht bestimmt. Die insgesamt maximale Einsatzdauer der FFP2 Maske liegt bei 8 Stunden. Mehrfaches Auf- und Absetzen kann bei sachgemäßer Handhabung durchgeführt werden.


Die ergonomische Passform mit einstellbarem Nasenbügel und weichem Nasenkissen bietet hohen Tragekomfort, ummantelten Elastikbänder bieten einen sicheren Sitz. Die Masken sind hygienisch, einzeln verpackt und bieten sich somit auch hervorragend für eine Verteilung innerhalb von Firmen und Einrichtungen bzw. dem Verkauf in Apotheken an.


Während der Corona-Pandemie (SARS-CoV-2) empfehlen das Robert Koch Institut (RKI) und die Bundesregierung, dass nicht nur das medizinische Personal eine FFP2 Maske tragen soll, sondern auch Risikopatienten und Privatpersonen. Ohne Ventil bietet die Maske dem Träger als auch seinem Gegenüber einen hohen Schutz.


Bei uns kaufen Sie Qualität:
Das Prüfinstitut bzw. die Benannte Stelle 0194 (INSPEC International, Manchester) überprüft die Atemschutzmaske GL001A regelmäßig um Qualität und Schutz zu gewährleisten. Die GL001A Masken, vom Hersteller SPRO Medical, erfüllen die Anforderungen der EN149:2001 + A1:2009 und der EU Richtlinie 2016/425. Die vollständige CE Zertifizierung ist auf der Außenseite sowie der Verpackung angebracht. Auf der Internetseite der Europäischen Kommission kann mit Hilfe der „Nando“-Datenbank die Benannte Stelle zurückverfolgt werden.


Diese , durch Kopfbänder, dicht sitzende FFP2 Atemschutzmaske stellt einen geeigneten Schutz vor infektiösen Aerosolen, einschließlich Viren & Corona dar.


  • 10 Stück in einer Packung
  • Masken mit elastischen Kopfbändern
  • Persönliche Schutzausrüstung der Kategorie III
  • EN 149:2001 + A1:2009 (FFP2 NR)
  • ISO9001:2015
  • entspricht EU-Verordnung 2016/425
  • Klasse der Masken: FFP2 NR
  • 4-lagig
  • Filterwirkung ≥ 94%
  • CE 0194 zertifiziert
  • ohne Ausatemventil
  • Material: Vierlagiger Vliesstoff mit Nasenbügel und Nasenkissen
  • Schwammschaum zur optimalen Abdichtung am Nasenrücken
  • hoher Tragekomfort und sicherer Sitz
  • einzeln hygienisch verpackt
  • GL001A
  • EU-Konformitätserklärung - GL001A

Die Masken sind aus hochwertigem, festem Stoff gefertigt und an den Rändern verstärkt. Sie bieten einen praktischen, leichten und bequemen Tragekomfort. Durch das becherförmige Design liegen sie eng an, ohne dabei das Atmen zu erschweren – für optimalen Schutz. Eine FFP2 Halbmaske erreicht eine Filterwirkung von ≥ 94 Prozent der in der Luft befindlichen Partikel bis zu einer Größe von 0,6 μm.
Ab der Klasse FFP2 schützt eine Atemschutzmaske vor CMR-Stoffen (Stoffe, die carzinogen, mutagen, reproduktionstoxisch sind) und radioaktiven Stoffe sowie luftgetragenen biologischen Arbeitsstoffen mit der Einstufung in Risikogruppe III.
Weitere Verwendung von FFP2 Masken im Alltag oder Beruf sind beim Umgang mit Glasfasern, Weichholz, Kunststoffen, Metall und Ölnebeln gegeben.


Preis

25,50 Preis inkl. MwSt.
35,50*

Online bestellen

Für öffentliche Einrichtungen und Behörden bieten wir auch die Bestellung auf Rechnung an. Nehmen Sie dazu bitte Kontakt mit uns auf.
Gern können Sie uns eine E-Mail an info@heller-medizintechnik.de schreiben oder verwenden unser Kontaktformular.

Richtiges Anlegen der FFP2 Atemschutzmaske mit Kopfbändern:

  • Die FFP2 öffnen und Nasenclip leicht zusammenbiegen, um ihn vorzuformen.
  • Atemschutzmaske mit Kopfbändern nach unten in die Hände nehmen.
  • Zu erst am Kinn ansetzen, danach über die Nase ziehen.
  • Fixierbänder vorsichtig hinter dem Kopf einzeln anbringen.
  • Passen Sie mit beiden Händen die Form des Nasenclips an. Legen Sie Ihre Finger in die Mitte des Nasenclips und drücken Sie ihn nach innen, während Sie Ihre Fingerspitzen entlang beider Seiten des Nasenclips bewegen, bis er auf den Nasenrücken passt.
  • Dichtsitz testen - Decken Sie den FFP Mundschutz mit Ihrer Hand ab und atmen Sie kräftig aus. Wenn Sie spüren, dass die Luft am Nasenclip entweicht, müssen Sie den Nasenclip festziehen. Wenn die Luft aus dem Rand der Atemschutzmaske entweicht, stellen Sie die Kopfbänder neu ein, um ein Luftentweichen zu verhindern und einen festen Sitz zu gewährleisten.

Kundenfeedback